Bautrocknung

Bautrocknung von Hofner Projektbau

Sie haben einen Wasserschaden und wissen nicht wie Sie Ihr Gebäude wieder nutzbar machen? Dann ist eine Bautrocknung eine geeignete Möglichkeit, um das Wasser wieder aus Ihrem Gebäude zu befördern. Bei Neubauten raten wir zur Vermeidung von Feuchtschäden während der Renovierung ebenfalls zu einer Bautrocknung. 

Wann ist eine Bautrocknung notwendig?

Fordern sie jetzt ihr individuelles angebot an
Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Feuchtigkeitsschäden mit Bautrocknung beheben

Wasserschäden können plötzlich und unerwartet auftreten, daher ist eine schnelle Reaktion notwendig, um Schlimmeres zu vermeiden. Bei Wasserschäden hilft eine professionelle Bautrocknung, die das Wasser mithilfe von Bautrocknungsgeräten wieder herausbefördert. Wir von Hofner Projektbau bieten Ihnen einen zuverlässigen Service im Falle eines Wasserschadens. Unser Experten für Bautrocknung erkennen die Ursache des Schadens und sorgen für eine gründliche Beseitigung.

So läuft eine Bautrocknung ab

Eine professionelle Bautrocknung erfolgt Schritt-für-Schritt und dauert zwischen 2 und 4 Wochen, abhängig von der Größe des Hauses und der jeweiligen Außentemperatur. Das Vorgehen bei einer Bautrocknung gestaltet sich wie folgt:

  1. Schadenanalyse
  2. Lokalisierung der Schadenstelle (Leckortung)
  3. Abdichtung des Lecks
  4. Trockenlegung der betroffenen Stellen
  5. Einsatz von Kondensations- und Adsorptionstrocknern


Wird die hohe Feuchtigkeit im Raum nicht behoben, kann das einige Folgen haben: Schimmelbildung, schlechtes Raumklima, steigende Wärmeverluste, Verfärbungen, Beschädigungen der Bausubstanz u.v.m. 

Arten von Bautrocknungsgeräten

Für die Bautrocknung werden verschiedene Geräte eingesetzt, die unterschiedliche Einsatzorte besitzen. Es kommt darauf an, ob es sich um eine unbeheizte oder eine beheizte Umgebung handelt. Außerdem unterscheiden sich die Bautrocknungsgeräte beim Energieverbrauch und in der Entfeuchtungsleistung.

Welche Arten von Bautrocknungsgeräten gibt es?

Kondenstrockner
Ein Kondenstrockner saugt Raumluft an, kühlt diese ab und die Feuchtigkeit kondensiert. Das kondensierte Wasser fließt in einen Behälter. Während dieses Prozesses entsteht Wärme, die erneut in den Raum strömt und den Trocknungsprozess fortsetzt. Die effektivste Raumlufttemperatur für einen Kondenstrockner liegt zwischen 20 und 25 Grad Celsius.
Adsorptionstrockner

Bei einem Adsorptionstrockner wird Raumluft auf das hygroskopische Oberflächenmaterial angesaugt. Ein großer Teil der Feuchtigkeit wird dort angelagert. Trockene Luft tritt aus dem Trocknungsgerät heraus. Durch die elektrische Erwärmung der Feuchtigkeit verdampft diese und wird über einen Schlauch abgeführt. Adsorptionstrockner haben einen höheren Energieverbrauch als Kondenstrockner.

Ganzheitliche Serviceleistungen für erfolgreiches Bauen

Wir von Projektbau Hofner stehen für hochwertige Qualität und einen umfassenden Service. Unsere ausgebildeten Experten kümmern sich mit Sorgfalt und Genauigkeit um Ihr individuelles Bauprojekt. Abgesehen von Bauprojekten im Hoch- und Tiefbau bieten wir unseren Kunden zudem einen ganzheitlichen Service an, um alle anfallenden Aufgaben rund um Ihr Gebäude gerecht zu werden.

Das ist unser breites Leistungsangebot:

Hoch und
Tiefbau
Abbruch, Rückbau und Entkernung
Containerservice und Entsorgung
Schadstoffsanierung
Sanierung und Innenausbau (Kanalsanierung)
Renovierung und Modernisierung

Bei Fragen und Anmerkungen rund um das Thema Projektbau zögern Sie nicht und kontaktieren Sie unsere geschulten Experten. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen.